Sie sind hier: Unser Haus  Geschichte
Kontrast:

Geschichte des Hauses

Als ursprüngliche Betriebsstätte des St. Cornelius-Hospitals wurde das Gebäude des heutigen Seniorenhauses 1891 erbaut. Die unter Denkmalschutz stehende Fassade aus der wilhelminischen Zeit ist bis heute unverändert erhalten geblieben.

Als der angrenzende Neubau für das Hospital in den achtziger Jahren fertiggestellt war, zog das Krankenhaus dorthin um. Zwischen 1984 bis 1986 fanden im Altbau umfangreiche Umbauarbeiten statt: Dabei gestaltete man die Innenräume entsprechend der Bedürfnisse und räumlichen Anforderungen ihrer künftigen Bewohner um.

Die Ansprüche an Seniorenheime haben sich seitdem gewandelt. Deshalb modernisierte der Träger, die AKH Viersen GmbH, das Seniorenhaus. Im Jahr 2002 folgten ein weiterer Aus- und Anbau.

Die Fassade aus der wilhelminischen Zeit ist bis heute erhalten.