Sie sind hier: Qualität & Kosten  Pflegesätze
Kontrast:

Unsere Pflegesätze

Das Seniorenhaus St. Cornelius finanziert sich wie alle Pflegeheime über das Heimentgelt, das zum einen von der Pflegekasse und zum anderen von privater Seite - also den Bewohnern oder deren Angehörige - beziehungsweise vom Sozialhilfeträger aufgebracht werden.

Das Heimentgelt setzt sich aus den Kosten für Pflege, Ausbildungsumlage, Unterkunft, Verpflegung und Investitionen zusammen.

Wenn das Vermögen des Bewohners unter 10.000 € liegt und ihm nach Bezahlung des Eigenanteils nicht mehr genügend Eigenmittel verbleiben, um die Investitionskosten vollständig oder teilweise zu zahlen, kann Pflegewohngeld in Höhe des fehlenden Betrages beantragt werden. Die entsprechenden Anträge stellt das Seniorenhaus.

Das Heimentgelt pro Monat errechnet sich auf der Grundlage von 30,42 Tagen - dem Durchschnittswert eines Monats.

Übersicht der Pflegesätze ab 01.07.2018 bis 30.06.2019
Pflegegrad Zimmer Pflege/Vergütung Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEA) 28,54 € täglich Ausbildungsumlage bis 31.12.2017 Unterkunft Verpflegung Investitionskosten bis 31.12.2019 Heimentgelt pro Tag Heimentgelt pro Monat Zuzahlung pro Monat
1 EZ 42,01 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 13,40 € 94,03 € 2.860,39 € 2.735,39 €
1 DZ 42,01 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 11,40 € 92,03 € 2.799,55 € 2.674,55 €
2 EZ 53,86 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 13,40 € 105,88 € 3.220,87 € 2.450,87 €
2 DZ 53,86 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 11,40 € 103,88 € 3.160,03 € 2.390,03 €
3 EZ 70,03 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 13,40 € 122,05 € 3.712,76 € 2.450,76 €
3 DZ 70,03 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 11,40 € 120,05 € 3.651,92 € 2.389,92 €
4 EZ 86,89 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 13,40 € 138,91 € 4.225,64 € 2.450,64 €
4 DZ 86,89 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 11,40 € 136,91 € 4.164,80 € 2.389,80 €
5 EZ 94,45 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 13,40 € 146,47 € 4.455,62 € 2.450,62 €
5 DZ 94,45 € 868,27 € 3,69 € 19,74 € 15,19 € 11,40 € 144,47 € 4.394,78 € 2.389,78 €

Pflegekassen erstatten bei:

Pflegegrad 1                      125,00€
Pflegegrad 2                      770,00€
Pflegegrad 3                   1.262,00€
Pflegegrad 4                   1.775,00€
Pflegegrad 5                   2.005,00€

Bei ausschließlicher, nicht nur vorübergehender Ernährung über eine PEG-Sonde unter Einschluss der Flüssigkeitsversorgung wird das Entgelt für Verpflegung um ein Drittel gemindert, sofern der Sachkostenaufwand für die Sondenernährung von einem Kostenträger übernommen wird. Das Entgelt für Verpflegung bei Sondennahrung entspricht damit 10,13€

Der "Einrichtungseinheitliche Eigenanteil (EEA)" wird separat ausgewiesen. Er ist kein kein Vergütungsbestandteil, sondern beziffert den in allen Pflegegraden gleich hohen Zuzahlungsbetrag.